Buchstaben zu klein?
Mit Strg + oder Strg - kann die Seite angepasst werden.
Die Losung von Heute

So spricht der HERR: Es soll meine Freude sein, ihnen Gutes zu tun.

Jeremia 32,41

Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.

Lukas 19,10

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

ausblicke
Interne Links

Ihre Pfarrerinnen sind auch jetzt für Sie da

Während der Corona / Covid-19 Pandemie haben Sie folgende Kontaktmöglichkeiten:

Pfarrerin Vogt von Montag – Samstag 10 – 12 Uhr,
Tel.: 08631 – 63 55 oder Email: susanne.vogt@elkb.de

Pfarrerin Krischock von Montag – Sonntag 10 – 12 Uhr,
Tel. 08636 – 69 57 04 oder Email: g.krischock@web.de

Ansonsten werden die Anrufbeantworter regelmäßig abgehört
und ein Rückruf erfolgt schnellstmöglich.

Danke fürs Schmücken

Unsere Aktion „Weihnachten teilen – Gemeinsam Christbaum schmücken“ hat Anklang gefunden und an Heilig Abend stand ein wunderschöner, bunt geschmückter Weihnachtsbaum vor der Erlöserkirche. Wir haben uns sehr darüber gefreut und bedanken uns herzlich bei allen, die dazu beigetragen haben.

Der Christbaum vor der Erlöserkirche wurde vor Weihnachten von Gemeindegliedern geschmückt. Wegen der Covid-19 Pandemie kamen nicht alle gleichzeitig sondern nach und nach.
Der Christbaum vor der Erlöserkirche

Auf dem Plakat ist die Anregung noch zu lesen: Der Baum freut sich, wenn er bis Weihnachten geschmückt wird. Schenken Sie ihm doch eine Kugel, einen Stern o.ä. (unzerbrechlich) Wenn Sie zwei Stücke mitbringen, dürfen Sie gerne ein Teil, das Ihnen besonders gefällt, im Tausch mitnehmen

Zuhause nicht sicher

Zuhause nicht sicher

Die Stille von Weihnachten macht Sorgen? DU KANNST HELFEN! Gewalt gegen Frauen, Männer und Kinder geht uns alle an: Mach deine Nachbarschaft #StärkerAlsGewalt
Hier findest du alle wichtigen Infos dazu, was du tun kannst und wo du Hilfe findest: www.staerker-als-gewalt.de

RUFNUMMERN BEI KONFLIKTEN ZUHAUSE
Bist du akut von Gewalt zuhause betroffen oder kennst du jemanden, der von Gewalt betroffen ist? Unter folgenden Rufnummern finden Betroffene häuslicher Gewalt und ihr Umfeld kostenlos und anonym Hilfe und Beratung.

HILFETELEFON GEWALT GEGEN FRAUEN
(08000) 116 016
www.hilfetelefon.de


HILFETELEFON GEWALT AN MÄNNERN
(0800) 123 9900
www.maennerhilfetelefon.de


HILFETELEFON SCHWANGERE IN NOT
(0800) 40 40 020
www.geburt-vertraulich.de


NUMMER GEGEN KUMMER
Elterntelefon (0800) 111 0550
Kinder- und Jugendtelefon 116 111
www.nummergegenkummer.de


BAYERISCHER HILFEFINDER FÜR DEINE NÄHE
www.bayern-gegen-gewalt.de


TELEFONSEELSORGE – SORGEN KANN MAN TEILEN
(0800) 111 0 111, (0800) 111 0 222, 116 123
www.telefonseelsorge.de


BERATUNG DER DIAKONIE FÜR DEINE NÄHE
www.diakonie-bayern.de/ueber-die-diakonie/diakonie-in-ihrer-naehe



Flyer zum Ausdrucken

Online Gottesdienste

Im Dekanat Traunstein

Den Weihnachtsgottesdienst aus der Traunsteiner Auferstehungskirche können Sie hier ab dem 24. Dezember 11:00h sehen:

Der Neujahrsgruß des Dekans Peter Bertram ist vermutlich ab 1.1.2021 zu sehen:

eine Andacht an Heilig Abend zu Hause

Einladung und Tipps

Dieses Jahr ist vieles anders, auch an Weihnachten. Gottesdienste dürfen nur unter großen Einschränkungen stattfinden, Singen ist verboten, nur wenige dürfen überhaupt zusammenkommen. Deshalb laden wir Sie ein, an die Bräuche der ersten Christen anzuknüpfen. Lange bevor es eigene Kirchen gab, trafen sie sich zu Andacht und Gebet in den Häusern. Sie hörten nicht auf, alle Tage im Tempel und hier und dort in den Häusern zu lehren und zu predigen das Evangelium von Jesus Christus. ( Apg. 6,42)

Krippe in der Erlöserkirche

Unsere Evang.-Luth. Kirche hat das Priestertum aller Gläubigen immer betont, d.h. alle Getauften sind befähigt und auch berufen im kleinen Kreis eine Hausandacht zu leiten bzw. miteinander zu feiern.
In diesem Jahr bietet es sich besonders an, diese Möglichkeit zu nutzen.
Weihnachtliche Texte und ein paar Lieder sind auf einem kleinen Faltblatt bereits zu Ihnen gekommen. Es lag dem Gemeindebrief bei. Nicht viele werden schon eine kleine Andacht zu Hause gefeiert haben. Deshalb folgen hier ein paar Tipps und ein möglicher Ablauf. 

Es macht Sinn so eine Andacht ein bisschen zu planen.

Wann wollen wir uns dafür Zeit nehmen? Wo wollen wir sitzen? Gestalten wir den Ort, wo wir sitzen, noch irgendwie besonders?

Verteilen Sie rechtzeitig vorher Aufgaben:

Wer kümmert sich um die Musik? Kann jemand von uns die Weihnachtslieder auf einem Instrument begleiten? (Vielleicht muss das noch geübt werden.) Wer kann sie vorsingen? Brauchen wir ein paar Kopien, weil wir den Text nicht auswendig können? Haben wir einen Tonträger, von dem wir die Lieder abspielen können (bereit halten)?

Wer von uns liest oder erzählt die Weihnachtgeschichte? Wollen wir unsere Gedanken zur Geschichte miteinander austauschen?

Wer spricht die angebotenen Gebete? Oder formulieren wir unsere Anliegen selbst?

Wer soll den Segen für uns alle sprechen?

Weihnachten in der Erlöserkirche

Möglicher Ablauf

z.B.:  Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. „Dieses Jahr ist alles anders. Einen Gottesdienst zu besuchen ist für uns schwierig. Deshalb feiern wir in der Familie die Geburt Jesu mit einer Hausandacht…   (oder ähnlich)

Lied:  O du fröhliche      (oder ein anderes)

Lesen oder Erzählen des Weihnachtevangeliums, eventuell Gespräch darüber

Lied:  Vom Himmel hoch, da komm ich her   (oder ein anderes)

Fürbittengebet    Vaterunser

Lied?

Segen

Lied:  Stille Nacht   (oder ein anderes)

Auch wenn es Ihnen fremd erscheint, so eine Andacht zu Hause mit der Familie zu feiern – ich möchte Ihnen Mut machen, es auszuprobieren. Trauen Sie sich. Sie können das. Gott ist mit seinem Geist und Segen bei Ihnen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien in diesem außergewöhnlichen Jahr ein fröhlich-besinnliches Christfest unter Gottes Segen und ein friedliches, mit Hoffnung erfülltes Jahr 2021, in dem wir das Corona-Virus beherrschen können.

Ich bin überzeugt: Gott ist mit uns – auch in diesen Tagen…

Ihre Pfrin. Susanne Vogt

Zum Ausdrucken

Weihnachten 2020

in der Kirchengemeinde Mühldorf – Ampfing – Schwindegg

Mühldorf

Heilig Abend, 24. Dezember 2020 (Platzkarten)

14:30 – 15:45 Uhr Familiengottesdienst als Weihnachtsweg
Statt dem üblichen Familiengottesdienst können Familien eigenständig einen aufgezeichneten Weg gehen mit verschiedenen Stationen rund um die Erlöserkirche
17:00 Uhr  Christvesper vor der Erlöserkirche
Die Straße vor der Erlöserkirche ist gesperrt, so ist genügend Platz um die Abstandsregeln einzuhalten
19:30 Uhr  Christmette in der Erlöserkirche
Wurde zeitlich vorgezogen wegen der Ausgangssperre ab 21:00 Uhr

1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2020

19:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

Sonntag, 27. Dezember 2020

10:00 Uhr Gottesdienst

Ampfing

Heilig Abend, 24. Dezember 2020 (Platzkarten)

15:00 Uhr Familiengerechte Kurzandacht
16:00 Uhr Familiengerechte Kurzandacht
17:00 Uhr Kurzandacht
18:00 Uhr Kurzandacht

2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2020

10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

Sonntag, 27. Dezember 2020

10:00 Uhr Gottesdienst

Schwindegg

Heilig Abend, 24. Dezember 2020

18:00 Uhr Christvesper in der kath. Pfarrkirche

 

 

Zum Ausdrucken

FFP2-Maske Pflicht
Für den Besuch unsere Gottesdienste in der Erlöserkirche und in der Immanuelkirche ist das Tragen einer FFP2-Maske vom Kirchenvorstand verplichtend vorgeschrieben.
Veranstaltungen
Gottesdienst Prädikantin Ingrid Günther
Ampfing: Immanuelkirche
Gottesdienst - Verabschiedung Pfrin. Vogt Pfarrerin Vogt
Mühldorf a. Inn: Erlöserkirche
Konfi-Gruppe I Pfarrerin Vogt
Mühldorf a. Inn: Gemeindehaus